Schulungslizenz Beratungssoftware

Für Schulungsteilnehmer stellen wir auf Wunsch über einen Zeitraum von vier Monaten eine Ausbildungslizenz von F.I.N.E.S.S zur Verfügung. So kann bereits während der Ausbildung das Erlernte eingübt praktisch angewandt werden. In der Praxis ist eine Estate Planning Kundenberatung rechtssicher und wirtschaftlich nur mit einer professionellen Beratungssoftware realisierbar. Im Rahmen eines Workshops wird daher die Umsetzung der erlernte Fachthemen mit FINESS bereits eingeübt. Wir raten dazu sich bereits während der Ausbildung mit der Anschaffung einer Beratungssoftware auseinanderzusetzen.

Schulungsteilnehmer können Ihre Ausbildungslizenz bei Ausbildungsbeginn über unseren [Shop] anfordern.


 

  Grundstudium und Aufbaustudium

Das Grundstudium beinhaltet die private Vorsorge für den Erlebens- und Todesfall. Es vermittelt die erforderliche Fach-, Methoden- und Prozesskompetenz für das komplementäre Vorsorge- und Nachfolge Management im Privatkundenbereich. Nach erfolgreichem Abschluss des Grundstudiums:

  • sind Sie in der Lage, auf der Grundlage der erarbeiteten Zielvorstellungen des Kunden bestehende Vorsorgekonzepte zu überprüfen und anzupassen bzw. neue Versorgungskonzepte für den Erlebens- und Todesfall zu erstellen. 
  • erkennen Sie die Lösungshierarchie im Beratungsmandat und sind in der Lage, Finanz- und Vorsorgeprodukte in Gestaltung und Optimierung zu positionieren. 
  • verfügen Sie über die Fähigkeit, den Beratungsprozess zu managen und koordinieren die beteiligten Berater.  
  • Ihre Beratung erfolgt mit dem Ziel, eine an den Zielvorstellungen des Kunden orientierte, finanziell und rechtlich abgestimmte Vorsorge für den Erlebens- und Todesfall zu erbringen. 
  • Schulung im Umgang mit der professionellen Beratungssoftware FINESS

Abschluss:                             Zertifizierter Berater für komplementäres Vorsorge- und Nachfolgemanagement.

Zertifizierungsmöglichkeit      Zertifizierter Senior Berater

Termine und Anmeldung       [hier]